Zentrum für Gesundheitswesen

Zentrum für Gesundheitswesen

Internationales Gesundheitsnetzwerk

Startseite  /   Männliche Gesundheit  /  Peyronie in Männer nach 40

Peyronie-Krankheit bei Männern nach 40: Symptome, Ursachen und Behandlung

Artikel vom <em>Zentrum für Gesundheitswesen</em>Artikel vom Zentrum für Gesundheitswesen

© Lucas Botin (2019-05-31)
Peyronie-Krankheit bei Männern nach 40: Symptome, Ursachen und Behandlung 

Was ist eine Peyronie-Krankheit?

Die Krümmung des Penis wird auch Peyronie Krankheit , die eine Bedingung, die den Penis wirkt und verursacht, dass es in einer abnormalen Weise zu biegen. In einigen seltenen Fällen wird es erektile Dysfunktion verursachen, die, wenn ein Mann nicht in der Lage, eine richtige Erektion zu erhalten oder zu erreichen. Die Ursache für Peyronie Krankheit wird angenommen, dass faserige Narbengewebe, das unter der Haut des Penis entwickelt.

Peyronie in Männer nach 40

Peyronie's Disease in Men After 40
Peyronie in Männer nach 40
Die Bedingung kann Männer beeinflussen, egal in welchem Alter sie sind, aber in etwa sechs von 100 Männern, die zwischen 40 und 70 Jahrensind, ist es häufiger. Es ist seltener bei Männern, die jünger sind, aber es kann manchmal bei Männern, die in ihren 30ern sind passieren. Es ist nicht bekannt, ob die Fälle tatsächlich höher als die angegebenen Zahlen sind, weil viele Männer einfach nicht gehen, um ihren Arzt zu sehen, wenn sie diese Bedingung wegen der Verlegenheit haben.
Die Zahl derer, die an Peyronie-Krankheit leiden, wird wahrscheinlich zunehmen, weil mehr Menschen gehen, um ihren Arzt über sexuelle Angelegenheiten zu sehen, als sie in der Vergangenheit.

Peyronie es Disease vs. Normal Curvature

Der Penis neigt dazu, natürlich leicht zu bremsen und das ist ganz normal. Es wird "normale Krümmung" genannt. Was ist der Unterschied zwischen Peyronie-Krankheit und normaler Krümmung?

Wenn die Kurve im Penis ist ziemlich stark, verursacht Schmerzen, oder andere Probleme, dann könnte es die Entwicklung der Peyronie-Krankheitsein. Ein Mann kann Schwierigkeiten mit Geschlechtsverkehr haben oder könnte erektile Dysfunktion zu entwickeln, wenn sie unter diesem Zustand leiden.
Es ist wichtig, einen Gesundheitsdienstleister zu sehen, wenn Sie eine abnorme Biegung oder Schmerzen im Penis bemerken, da dies ein Hinweis darauf sein könnte, dass Sie diese Bedingung entwickeln.

Symptome der Peyronie-Krankheit

Die Symptome und Anzeichen der Peyronie-Krankheit können sich mit der Zeit langsam entwickeln. Der Penis kann sich zunächst leicht beugen und dann mit der Zeit stärker aussagen. Es kann nach unten, seitwärts, nach oben oder in andere Richtungen biegen, je nachdem, wo die Plaque im Penis liegt. Wenn der Penis an einem bestimmten Punkt aufrecht ist, kann es ziemlich eng werden. Die Krümmung kann sich im Laufe der Zeit verbessern oder sie kann meist gleich bleiben. Es hängt alles vom Ausmaß der Erkrankung ab.

Symptoms of Peyronie's disease
Symptome der Peyronie-Krankheit bei Männern nach 40
Einige häufige Symptome der Peyronie-Krankheit sind Erektionsstörungen, bei denen der Mann nicht eine Erektion bekommen oder eine Erektion aufrechterhalten kann. Es kann auch eine Plaque sein, die sich unter dem Penis entwickelt, und das fühlt sich an wie Narbengewebe. Es kann sich anfühlen wie ein abgeflachter Klumpen oder eine harte Haut. Dies könnte ein Hinweis darauf sein, dass die Bedingung im Penis vorhanden ist. In vielen Fällen gehen die Schmerzen mit der Zeit allmählich weg.
Der Zustand kann zu einer Verkürzung des Penis oder der Person, die Schmerzen haben kann, wenn sie eine Erektion oder während ihres Orgasmus zu erreichen führen.

Ursachen der Peyronie-Krankheit

Was Peyronie-Krankheit verursacht, wird nicht vollständig verstanden. Es hieß, dass es Schäden an den kleinen Blutgefäßen im Penis. Das könnte durch sportliche Ereignisse, Geschlechtsverkehr oder einen Unfall entstehen. Immer, wenn es eine Verletzung der Peniszellen, könnten sie in den Penis gefangen werden und dies führt zur Entwicklung von Narbengewebe. Das ist wie das, was passiert, wenn Sie einen schweren Schnitt oder eine andere Verletzung bekommen und Sie mit Narbengewebe auf der Haut danach gelassen werden.

Der Penis selbst hat Rohre auf beiden Seiten, die schwamm-artig sind und wir nennen dies den Corpus cavernosum. Diese Röhren haben winzige Blutgefäße im Inneren und wenn das Männchen sexuell aufgeregt ist und sie mit Blut verstrickt werden, was eine Erektion verursacht. Diese Höhle nosum sitzen auf elastischem Gewebe, das ist die Tunica albuginea.

Causes of Peyronie's disease
Ursachen für Peyronie-Krankheit bei Männern nach 40
Wenn der Penis aufrecht ist dies gestreckt wird und wenn es eine Verletzung des Penis ist , könnte das Gewebe beschädigt werden. Es könnte permanentes Narbengewebe geben, das sich im Laufe der Zeit entwickelt, und dies könnte zu Peyronie-Krankheit bei Männern nach 40führen.
Das Gewebe kann sich nicht mehr richtig ausdehnen und das führt zu Krümmung oder Biegung des Penis. Viele Männer, die eine Art von Penis-Verletzung haben, wird nie Peyronie Krankheit zu entwickeln, wie es nicht in jedem Fall auftreten.
Erblich kann der Zustand eine Rolle spielen. Wenn ein Männchen in der Familie vorher die Bedingung hatte, dann kann jemand anderes die Bedingung entwickeln. Es neigt auch dazu, bei älteren Personen auftreten, denn wenn jemand, der älter ist, eine Verletzung erhält, sind sie eher Narben, wie der Körper heilt. Einige Forscher deuten darauf hin, dass es eine Immunsystem-Störung bei einigen Personen, die den Zustand verursacht.

Peyronie-Behandlung

Es gibt mehrere Behandlungsmöglichkeiten , die im Falle einer Peyronie-Krankheit bei Männern nach 40. Wenn die Person immer noch in der Lage ist, Geschlechtsverkehr zu haben oder ihre Schmerzen nicht schwer ist, kann es sein, gebeten werden, zu warten, um zu sehen, ob der Zustand verschlechtert oder es wird besser.

Der Patient wird in der Regel gebeten, etwa 12 Monate zu warten, bevor jede Art von chirurgischen Optionen diskutiert werden, weil in vielen Fällen, kann der Zustand besser werden im Laufe der Zeit. Wenn der Zustand ist ziemlich streng, kann der Patient Medikamente gegeben werden, um mit Schmerzproblemen umzugehen.

Behandlungs-Medikamente

Hier ist eine Liste der von der FDA zugelassenen Peyronie-Behandlungsmedikamente:

  • Xiaflex. Xiaflex oder Clostridium hystolyticum ist ein Medikament, das Patienten gegeben wird, wenn sie mehr als 30 ° Krümmung in ihrem Penis haben, wenn sie aufrecht sind.
  • Tamoxifen. Tamoxifen ist ein Medikament, das manchmal gegeben wird, da es Krümmung, Schmerzen und die Klumpen im Inneren des Penis für einige Patienten zu reduzieren.
  • Kollagenase. Dies ist ein Enzym, das die Größe des Penis Plaque zu reduzieren und manchmal entfernen diese Plaque ganz.

Injektionen

Um Penis-Krümmung zu reduzieren, werden Injektionen manchmal in den Penis gegeben. Diese Behandlung dauert in der Regel mehrere Monate. Das Gewebe im Inneren des Penis kann abgebaut werden, so dass die Krümmungreduziert wird.

Es wurden nur kleine Studien über die Erfolgsquote für Penis-Injektionen durchgeführt. Einige Ärzte weisen darauf hin, dass die Lochung der Haut des Penis Läsionen verursachen könnte und dies könnte die Entwicklung von Plaque-Wachstum fördern.

chirurgie

Wenn jemand, der an Peyronie Krankheit leidet, nicht in der Lage ist, Geschlechtsverkehr zu haben, dann könnte ihr Urologe eine Operation empfehlen. Ein Individuum muss mehrere Monate schmerzfrei sein, bevor ein chirurgischer Eingriff in Betracht gezogen wird. Die Krümmung ihres Penis muss auch aufhören, immer schlimmer, bevor die Operation versucht wird.

Es gibt 3 große Arten von Peyronie es Krankheit Chirurgie:

1. Verkürzung

Die Seite des Penis, die keine Plaque hat, wird verkürzt. Das kann die Biegung stoppen, wenn der Einzelne eine Erektion hat. Wenn die Krümmung nicht zu schwer ist und der Mann einen langen Penis hat, kann diese Prozedur stattfinden. Die Penislänge wird verkürzt, wenn die Operation abgeschlossen ist.

2. Verlängerung

An mehreren Stellen wird das Narbengewebe geschnitten und so kann es sich wieder ausdehnen. Wenn die Blätter in der Lage sind, in einer adäquaten Art und Weise zu strecken, dann wird der Mann einen geraden Penis haben. Einige Narbengewebe werden in der Regel während des Eingriffs entfernt. Das Gewebe wird auf den Penis aufgehebelt. Diese Prozedur wird in der Regel für Personen, die einen kürzeren Penis haben oder dass ihre Krümmung ist schwerer getan. Die Verlängerung einer Seite erhöht das Risiko der Impotenz und ist riskanter als die Verkürzung.

3. Implantate

Implantate können in den Penis eingefügt werden. Einige von ihnen sind dauerhaft und andere werden mit einer Pumpenaktion aufgeblasen, die sich im Hodenbereich befinden würde. Ein dauerhaftes Implantat gibt einem Mann Penis, der semi-starr ist, die ein Wrackt genug für sie Geschlechtsverkehr haben ist. Wenn sie das Pumpe aktiviertes Implantat verwenden, werden sie eine bessere Erektion erreichen. Um die Krümmung zu reduzieren, kann ein Teil des Narbengewebes vor dem Einsetzen des Implantats entfernt werden.

Peyronie es Natural Treatment

Es gibt einige natürliche Optionen , wenn es um die Behandlung der Peyronie-Krankheit geht. Einige Personen verwenden Vakuum-Geräte oder sie können Penis-Traktionsgeräte-Therapie verwenden, um die Plaque zu reduzieren. Schockwellentherapie wird manchmal verwendet, um Narbengewebe aufzubrechen.

Penis-Zuggeräte

Penis-Zuggeräte gelten als neue therapeutische Option für Männer, die an Peyronie Krankheit leiden. Diese Geräte haben jedoch eine lange Geschichte des Einsatzes in anderen Bereichen der Medizin, darunter Knochen, Haut, Skelettmuskel, etc.
Ständige Ausdehnung des Gewebes des Penis mit diesen Geräten führt zur Schaffung von neuem Kollagengewebe durch Zellvermehrung, und letztlich zu faserender Plaque-Aufweichung und Verlängerung.
Diese Idee wurde durch die jüngsten , gut konzipierten experimentellen Studienunterstützt.

Peyronie es Disease Home Treatment und Lifestyle Veränderungen

Schließlich können die Symptome mit häuslichen Behandlungen und einige Änderungen in der Lebensweise einer Personreduziert werden. Diejenigen, die unter der Krankheit leiden, werden ermutigt, den Konsum von Alkohol, illegalen Drogen und das Rauchen zu stoppen. Der Patient wird ermutigt, sich mit einer richtigen Ernährung um sich selbst zu kümmern und viel Bewegung zu bekommen.

Komplikationen bei Peyronie-Krankheit

Die wichtigste Komplikation aus diesem Zustand ist , dass der Mann kann nicht zufriedenstellend Geschlechtsverkehr wegen der Schmerzen haben, oder sie könnten erektile Dysfunktion zu entwickeln. Stress und Angst sind auch zwei der anderen häufigen Probleme, die passieren, wenn ein Mann diese Bedingung hat.

zusammenfassung

Die Krankheit Peyronie kann behandelt werden und ist häufiger bei Männern über 40 Jahren. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie unter diesem Zustand leiden oder Sie denken, dass Sie es entwickeln könnten.

Treatment of Peyronie's disease
Behandlung der Peyronie-Krankheit bei Männern nach 40
Die Behandlung kann Ihnen helfen, so dass Sie ein normales Leben führen können. Penis-Traktionsgerätetherapie gilt als die beste Option, um Peyronie Krankheit bei Männern nach 40 zu behandeln. Nach einigen klinischen Studien, die Verwendung von Penis Traktionsgerät deutlich erhöht die Penis-Längen in schlaffen und aufrechten Zuständen; Und verursacht eine signifikante Verbesserung der Peniskrümmung bei den meisten Patienten im Vergleich zu der Basis.

Studien bestätigen auch, dass Penis Traktion Gerät ist eine minimal-invasive Methode zur Behandlung von Peyronie-Krankheit, die effektive und dauerhafte Straffung des gebogenen Penis bei Männern nach 40 oder jünger zu produzieren.

Erfahren Sie mehr über Penis-Krümmungskorrektur 


comments powered by Disqus